Kategorien
KI-Anwendungen

Youtube-KI prüft Content

Die Youtube-KI soll die Content-Prüfung der Videos aufgrund des coronabedingten Personalmangels in großen Teilen alleine vornehmen.

Die durch das neuartige Coronavirus ausgelöste Gesundheitskrise hat weitreichende Folgen auf das Leben der Gesellschaft und die Wirtschaft. Auch vor Unternehmen wie Youtube macht dies nicht halt und es kommt zu mehreren pausierenden Mitarbeitern. Dies betrifft laut Youtube vor allem die sogenannten Content-Prüfer, die neue Videos auf gegen die Richtlinien verstoßende Inhalte überprüfen.

Wegen dieser Personalnot werden die Inhalte der Youtube-Videos nun nicht mehr alle von Menschen geprüft. Viele Videos werden nur noch von einer Youtube-KI betrachtet.

Die Content-Creator wird diese Nachricht nicht erfreuen, kommt es doch durchaus ab und zu vor, dass Videos von der Youtube-KI zu unrecht gelöscht werden. Bisher wurden die Fehler der KI aber von menschlichen Prüfern abgefangen. Durch die Personalnot kann es nun aber vorkommen, dass Videos von der KI ohne menschliche Prüfung gelöscht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.