Kategorien
Uncategorized

KI als kreatives Wörterbuch

Der Programmierer Thomas Dimson hat eine kreative Künstliche Intelligenz erschaffen, die neue Wörter mit Definitionen kreieren kann.

KI und Kreativität sind längst keine Gegensätze mehr. Inzwischen gibt es einige Ansätze und Forschungsgebiete, die die zwei Disziplinen vereinen. Dies resultiert in KIs, die eigene Texte bis hin zu Gedichten schreiben, die eigene Musik generieren oder eigene Bilder zeichnen. Der Programmierer Thomas Dimson hinterlässt nun auch seine Spuren auf dem Computational Creativity Pfad und präsentiert seine Wortfindungsmaschine.

Die KI ist in der Lage neue Wörter inklusive Lautschrift zu kreieren und wörterbuchmäßig eine dazu gehörende Definitionen festzulegen. Es ist auch möglich, sich selbst ein Wort auszudenken und von der KI eine Definition kreieren zu lassen. Das Programm ist für jeden im Browser ausführbar.

Die KI wurde mit dem Open Source Sprachmodell Text-KI GPT-2 von OpenAI erstellt und mit Wörterbüchern trainiert. Das Training wurde nur in Englischer Sprache durchgeführt, kann aber problemlos auf andere Sprachen erweitert werden.

Um euch zu verdeutlichen, wie die Ergebnisse des kreativen Projekts aussehen, hat KI-News diese getestet und folgende Wortschöpfung erhalten:

dromarcinogen

dro·mar·cino·gen

  1. any of a class of lipids, usually related to histone, responsible for the metabolism of cholesterol and glucose (of which there are many)“the nucleoside dromarcinogen

Alle, die selbst einmal die Wortfindungsmaschine ausprobieren wollen, finden hier den Link dazu: https://www.thisworddoesnotexist.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.